Ashoka ist die erste und weltweit führende Organisation zur Förderung von Social Entrepreneurs. Die non-profit-Organisation wurde im Jahr 1980 von Bill Drayton in den USA gegründet. In über 70 Ländern fördert Ashoka mittlerweile nahezu 3.000 Sozialunternehmer, die sich innovativ, pragmatisch und langfristig für einen wesentlichen, positiven Wandel der Gesellschaft einsetzen. Unter ihnen leben und arbeiten 60 in Deutschland. Im September 2013 wurde Horst Krumbach als Fellow bei Ashoka aufgenommen.